Garnier Wahre Schätze – Mythische Olive

Mich hat ein Päckchen von Garnier vor einiger Zeit erreicht. Ich darf die Mythische Olive-Reihe von Wahre Schätze testen! Vielen Dank erstmal dafür ❤

fullsizerender 10

Das sagt Garnier zur mythischen Olive:

Inmitten des Mittelmeerraums gewonnen, ist das Olivenöl ein traditioneller Schönheitstipp, der von Müttern an ihre Töchter weitergegeben wird. Das flüssige Gold ist ein kraftvolles Elixier, das die Haarfaser intensiv nährt und so das Haar von der Wurzel bis zur Spitze regeneriert und geschmeidig macht. Olivenöl ist reich an Fettsäuren, insbesondere an Ölsäure, die dem Haar besonders zugutekommt. Es enthält zudem antioxidatives Vitamin E, das für seinen Schutz vor freien Radikalen bekannt ist.

Ich selber habe bis jetzt nur die Honiggeheimnisse aus der Wahre Schätze Reihe gekauft und getestet und war schon ganz zufrieden damit. Umso mehr freue ich mich natürlich weitere Produkte zu testen!

Die Mythische Olive-Reihe besteht aus einem Shampoo, der Spülung und einer Tiefenpflege-Maske. Shampoo und Spülung kann man, wie gewohnt, benutzen. Die Maske nicht bei jedem Haare waschen verwenden – lieber 2-3x die Woche – sie hat eine Einwirkzeit von nur 3-5 Minuten.

Mein Fazit:

Meine Haare werden sehr schnell fettig und sind in den Spitzen meistens sehr trocken. Deshalb war ich sehr gespannt, welches Ergebnis mich erwarten würde. Meine Haare waren nach dem Haare waschen, mit Shampoo und Spülung, schön weich und in den Spitzen schön glänzend. Es war ein sehr schöner Effekt da. Das Haare kämmen war auch überhaupt nicht schlimm, da meine Haare sich ganz gerne dagegen wehren.

Ich wasche meine Haare meistens alle 2 Tage, in den wenigsten Fällen alle 3 sogar, da sie dann einfach viel zu fettig werden. Also habe ich nach einigen Tagen wieder meine Haare gewaschen und die Maske verwendet. Es war schon beim einmassieren ein schönes Gefühl in den Fingern, da sich alles so schön weich angefühlt hat. Auch nach dem Haare föhnen waren die Haare so schön weich, dass ich mir ständig mit den Fingern durch die Haare gefahren bin ❤

Im Moment ist die Mythische Olive mein Favorit unter den Wahre Schätze-Produkten! Probiert diese Reihe unbedingt aus, wenn ihr trockenes Haar habt.

Sebamed – Pflege-Dusche

Vor kurzem gab es eine Verlosung bei Instagram. Die Glücksfee, monaliciousworld, wählte glücklicherweise mich aus ❤ Vielen Dank erstmal dafür.

Daraufhin schickte mir Sebamed die Pflege-Dusche mit Lotus & grünem Tee, eine „Limited Edition“. 

Informationen zum Produkt:

  • Preis: 3,75€
  • Inhalt: 250ml
  • ohne Parabene 
  • ohne Mineralöle
  • seifenfreie Reinigung für die empfindliche Haut
  • erfrischt und pflegt
  • unterstützt die Feuchtigkeitsbalance der Haut

Ich bin ein totaler Fan von Sebamed. Es landet immer irgendein Produkt im Einkaufskorb, sei es für mich oder meinen Freund. Eine Pflege-Dusche hatte ich bisher nicht, da ich nur die Cremes bisher gekauft habe. Aber auch mit diesem Produkt bin ich zufrieden. 

Laut der Codecheck App beinhaltet das Produkt zwei Inhaltsstoffe, die nicht für Naturkosmetika geeignet sind. Ansonsten durchgehend positive Inhaltsstoffe. 

Glossybox Juli 2016

Die Glossybox Juli ist da und sie ist mal wieder ein kleines Träumchen. Die letzte Box hat mir nicht sooo gefallen, diese hier ist wieder toll. Alle Produkte sind sehr interessant. Das Thema dieser Glossybox war Pretty Picknick. Finde aber persönlich, dass nicht alle Produkte wirklich gut zu diesem Thema passen bzw. bin etwas verwirrt, dass das dzu diesem Thema verpackt wird!

Das Glossymag ist wie immer sehr schön und beinhaltet wieder schöne Tipps und Tricks. Ich blättere ganz gerne in diesem Zeitschriftchen herum.

BeautyLash – Färbeset Sensitive 8,99€ + Farbflecken Entferner 4,99€
Das ist der Grund, weshalb ich verwirrt bin: Passt dieses Produkt zum Thema Pretty Picknick? Naja, interessant finde ich es auf jeden Fall und ausprobieren werde ich es auch. Zuerst auf den Wimpern und wenn das Ergebnis passt, traue ich mich vielleicht an meine Augenbrauen heran!

Miss Sophies – Nail Wraps 15,00€
Meine ersten Nail Wraps! Ich bin sehr happy, dass ich diese Nagelfolien bekommen habe und nicht die anderen, die im Glossymag noch zufinden waren. Ich mag eher das schlichte. Ich bin gespannt, ob ich das überhaupt hinbekomme und meine Nägel dafür geeignet sind. Leider nur ein Probeprodukt und keine Originalgröße.

Spitzner – Duschschaum Acai-Yuzu 4,20€
Okay, sieht ja vielversprechend aus. Also wenn es im Laden stehen würde, ich wäre eiskalt daran vorbei gelaufen, weil es einfach so unscheinbar aussieht. Ich mag aber Duschschaum, deswegen werde ich es bestimmt auch benutzen. Außerdem ist es dermatologisch getestet und mit der Note „Sehr Gut“ ausgezeichnet – klingt doch gut!

DE BRUYERE – After Sun Lotion Monoi 11,00€
Dieses Produkt wandert ganz schnell in meine Reisetasche, wenn es im August endlich in den Urlaub geht. After Sun Lotion kann man nicht genug haben. Also super, dass das Produkt diesen Monat in der Glossybox war.

Emite Make Up – Lip & Cheek Tint 16,00€
Was für ein schönes Teil ❤ Die Farbe ist sehr schön und total easy zum auftragen: für mehr Intensität mehrmals auftragen und der Hammer oben drauf: die Farbe hält super gut! Ich musste ewig an meinem Handrücken rubbeln und man konnte immer noch eine Spur der Farbe sehen. Ich werde dieses Make Up nur für die Lippen benutzen, da ich lieber Puder im Gesicht verwende und was ist wenn meine Wangen Purpurrot sind und ich dann eeewig an meinen Wangen reiben muss 😀 Lieber nicht!

Die Glossybox war super gefüllt, neue Produkte und Marken waren dabei, die ich noch gar nicht kannte. So sollte eine Glossybox doch sein ❤

Einen genauen Gesamtwert kann ich euch nicht sagen, aber alle Originalprodukte ergeben bereits einen Wert von 34,18€ + Nail Wraps & After Sun Lotion.

 

Jolie for Pinkbox Juli 2016

Es ist mal wieder soweit. Meine Pinkbox erreichte mich diesen Monat und dieses Mal gab es wieder eine Specialbox von Jolie. Die Box gefällt mir optisch richtig richtig gut, schön sommerlich und piiiiink ❤

Selbstverständlich gab es die Jolie 2,00€ als extra Magazin in der Pinbox. Ich lese sie sehr gerne ab und an und freue mich sehr darüber. Ich glaube, da kann man wenig falsch machen. Ich bin immer zufrieden mit der Auswahl der Zeitschriften der Pinkbox.

Kommen wir zum ersten Produkt:

Anatomicals – Duschgel „You need a blooming shower“ – 4,99€
Das Design finde ich ziemlich witzig und der Duft ist sehr erfrischend. An sich ein gutes Produkt. Kann man nichts falsches sagen und Duschgel kann man immer gebrauchen! Den Preis von ca. 5€ für ein Duschgel finde ich aber trotzdem krass.

Salthouse Luxus – Totes Meer Salz & Öl Körperpeeling Granatapfel und Totes Meer Salz & Öl Körperpeeling Prosecco-Traube – 2,98€
Was soll ich sagen? Genau meins! Ich mag kleine Verpackungen, sei es für das Gesicht, für die Wanne oder für den Körper. Und ein Peeling aus solch einer Verpackung hatte ich noch nicht. Bin richtig gespannt darauf. Granatapfel und Prosecco-Traube klingt doch schon ziemlich verlockend, oder nicht?

LORD & BERRY – Lipstick Maximatte Limited Edition Intimacy – 18,00€
Ein sehr schöner dunkelroter Farbton. Er lässt sich einfach auftragen und hinterlässt einen schönen Farbton auf den Lippen. Ich würde aber vor dem Lipstick noch ein Lipbalm auftragen, da besonders meine Lippen immer zutrocken für sowas sind…

DUSCHDAS – Body Lotion Spray & Go mit Honigmelone & Jasmin-Duft – 4,29€
Jaaaaa! Darüber habe ich mich am meisten gefreut! Ich wollte mir das beinahe schon im Drogeriemarkt kaufen und dann finde ich das gute Stück in der Box. Ich bin richtig gespannt darauf und hoffe das es ein treuer Begleiter im Fitnessstudio wird! Ich hasse es immer mich nach dem Duschen noch ewig einzucremen und damit geht das doch ziemlich fix! Aber nicht vergessen: nur sprühen hilft nicht, auch eincremen danach!

Batiste – Trockenshampoo Strength & Shine – 4,99€
Nach vielen kleinen Batiste Trockenshampoos in der Pinkbox und in der Glossybox, gibt es ENDLICH eines in Originalgröße. Und ich muss gestehen: mein erstes Batiste in Originalgröße. Ich bin mir nämlich etwas zu fein so viel Geld für ein Trockenshampoo auszugeben, zumal ich ja Trockenshampoo fast jeden Tag benutze und das einfach ins Geld geht, wenn ich mir diese Marke gönne… Ich bin happy eines nun zu besitzen.

Das war sie nun. Ich bin wirklich sehr happy mit dieser Box. Sie ist seit langem mal wieder super toll! Alle Produkte kann ich gut gebrauchen und selbst verwenden!

Die Box hat nun einen Gesamtwert von 37,25€.

Wie findet ihr die Box? Habt ihr auch die Pinkbox abonniert?

Schöne Haut – Körperrasur

Wer kennt es nicht, rasieren kann ganz schön lästig und nervig sein. Aber jeder möchte glatte Beine, schöne Achseln und keine bösartigen Flecken, Pickel oder ähnliches. Da der Sommer schon vor der Tür steht, möchte ich euch einige Tipps geben und meine aktuellen Produkte vorstellen.

Der Rasierer


Ich benutze zurzeit den Schwenkrasierer von Nivea und bin richtig begeistert. Er ist super einfach zu benutzen und hinterlässt einen weichen Film auf der Haut. Ich habe mir schon viele Rasierer gekauft und benutzt, aber mit diesem hier bin ich sehr zufrieden. Auch Einwegrasierer finden immer Platz in meinem Bad! Am liebsten habe ich die von Balea. Für unterwegs packe ich mir einen Einwegrasierer ein, denn einen Rasierer brauch man doch immer, wenn man auf Reisen geht.

Manchmal ist man sich zu schade einen neuen Rasierer oder Klingen zu kaufen… Aber Achtung: Klingen können unscharf werden! Also kauft euch dann eine neue gute Klinge, wenn ihr merkt, dass sie nicht mehr richtig schneidet, sondern eher zieht. Denn solche unscharfen Klingen bewirken dann Hautrötungen und Hautreizungen.

Der Epilierer


Lange habe ich überlegt, ob ich mir einen Epilierer zulege. In der Werbung sieht das ziemlich einfach und überhaupt nicht schmerzhaft aus. Schlussendlich schenkte mein Freund mir einen, weil ich wahrscheinlich nicht so schnell den ersten Schritt gemacht hätte. Nun bin ich im Besitz des Silk-Epil 7 von Braun. Ich würde euch raten, einen Epilierer zu wählen, der viele Aufsätze hat. Das ist nämlich super praktisch!

Beim ersten Mal sollte man sich die Haare stutzen, denn länger als 1 cm ist schmerzhafter und „schwieriger“ für den Epilierer. Ich rasiere mich beispielsweise zwei Tage vorher und dann benutze ich meinen Epilierer. Aber nur wenn ich ihn schon lange nicht mehr gebraucht habe. Benutze ich ihn immer wieder, muss ich mir natürlich nicht vorher die Beine rasieren. Nun geht es los: beim ersten Mal tut es ein wenig weh – „es ziept“, an manchen Stellen mehr und an manchen weniger. Ich glaube, jeder hat da sein eigenes Schmerzempfinden. Ich bin nämlich sehr sensibel und ich konnte nicht so schnell beide Beine ordentlich epilieren, sondern bin Tag für Tag an meine Beine entlang. Je öfter man aber dann epiliert, um so einfacher wird es und es ziept kaum noch, weil die Haare dünner beim ständigen Epilieren werden.

Meine aktuellen Produkte:

Vorher:

Vor dem Rasieren benutze ich richtig gerne Peelings. Im Moment steht in meinem Badezimmer Schrank das Flake Away von Soap&Glory. Ich habe dieses Produkt vor einiger Zeit im Douglas gekauft für ca. 15€. Ich empfinde es als super angenehm und nicht allzu grob. Einen Geruch hat es nicht, eher neutral. Der Preis lohnt sich!

Während:

Unter der Dusche benutze ich gerne ein Rasiergel, damit die Haut nicht allzu gereizt ist. Komischerweise wird es auch immer ein Balea Rasiergel. Das Rasiergel von Balea kostet 1,15€. Unschlagbarer Preis natürlich. Mein letztes Rasiergel von Balea war mit Kokosnuss-Duft<3 Außerdem besitze ich noch ein Rasierschaum von Nivea, welches ich abwechselnd mit diesem hier wechsle, um nicht immer in einer Duftwolke zu stehen – in der Dusche ist das manchmal anstrengend!

Zum Schluss:
Nach dem Duschen immer eincremen! Ganz egal was für eine Creme ihr benutzt, die Hauptsache ist: sie muss zu euch passen und keinen Juckreiz verursachen. Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit diesem Produkt. Mir ist das nie aufgefallen im dm Regal, bis ich dieses Produkt mal auf Instagram entdeckt habe und direkt kaufen musste. Es ist das After Shave Pflege-Gel von Balea für 2,95€.  Ich finde es sehr angenehm auf der Haut und es verursacht zumindest nicht bei mir Juckreiz!


Meine Tipps für euch: 

  • Bikinizone: Die Haare sind hier fast doppelt so dick, wie die auf den Armen und Beinen. Das heißt, rasiert am besten die Bikinizone am Ende, wenn ihr fast fertig seit mit Baden bzw. mit Duschen, denn dann sind die Haare weicher und es lässt sich schonender Rasieren
  • Peeling: Bereitet eine Rasur vor mit einem Peeling eurer Wahl, denn kleine Häärchen sind manchmal auch eingewachsen. Unter der Dusche könnt ihr beispielsweise ein Peelinggel nutzen und danach anfangen mit der Rasur
  • Rasieren: Versuche gleichmäßig und schonend zu rasieren, damit die Haut weniger gereizt ist. Am besten immer in Wuchsrichtung rasieren und nicht gegen! Gilt für die Bikinizone und dem Intimbereich.
  • Nach der Rasur: Ganz wichtig: die Haut benötigt nun ganz viel Pflege und Feuchtigkeit! Gut eincremen! 
  • Rasierklingen: Je mehr Klingen der Rasierer hat, umso besser! Denn bei weniger Klingen muss man mehrmals rasieren und das macht unteranderem auch die Klingen schneller „kaputt“

Habt ihr vielleicht noch Tipps zur Rasur? Gerne in die Kommentare!